.. während für manchen Shibari oder einfacher , Bondage nur einMittel zum Zweck, die Befestigung seines Partners in und durch Seile ist , erfreuen sich die Jünger dieser japanischen Knotenkunst immer wieder über sinnliche-schöne, ästethische Fesselungen , an der  Kunst der Verschmelzung zwischen dem Aktiven und dem Passiven. Dem EINS werden

Dabei gilt es nicht immr nur den Rigger sprich jene Person, die aktiv das Seil führt zu berühren , wie im folgenden Beispiel eines ganz persönlichen Shootings für die wunderbare Rising entanden, auch Ihren Mann und Partner. So sind immer wieder intensive Momente mit ganz zauberhaften und liebevollen Menschen möglich.

Für ein weiteres Shooting sind die Ideen kräftig angeheizt und bald , wenn der Frühling vollkommen und in seiner ganzen Macht eingebrochen ist und uns mit der neuen Energie des blühen und wachsen , dem enstehen von neuem Leben auch 1001 neue Ideen beschert, dann wird sicher auch hier  erneut ein Beitrag seine Platz finden.

.. wie kann ich die Fotografin kennenlernen ?

bis dahin .. viel Spass

DRAGONROPE