Fesselmesse und Fetisch-Partie - der heiße Mai in München

 

Die BoundCon in München . Es ist bald wieder soweit und in München startet eine der größten Messen für Bondage . Auch dieses Jahr pilgern viele Fesselverrückte dort hin um an zwei Tagen Neuigkeiten auszutauschen. Shows und Performances zu präsentieren und mit der Bondageszene Kontakt zu halten. Die Gästeliste umfasst auch dieses Jahr so ziemlich alles, was Rang und Namen hat in der BondageSzene.  Ich selber war diesmal etwas Betriebsblind und so musste ich erst duch den OrionBlog erfahren, dass Kinoko Hajime dieses Jahr auf der BoundCon ist.

 

Er bietet sogar insgesamt 4 Workshops an, wie ich auf der Seite der BoundCon lesen durfte. Dort kann man sich übrigens immernoch die begehrten Eintrittskarten bestellen. Und wer nach der BoundCon noch nichts vor hat, der kann am Samstag die SubRosaDictum besuchen. Eine Fetisch-Partie in München , die seines Gleichen erst noch suchen muss. Karten dafür bekommt Ihr zum Beispiel hier.
Posted: 2010-04-28 08:17:06


Ver fuente original del artículo